Wie man sich auf den Mond einstimmt


Ob wir bewusst sind oder nicht, der Mond hat einen enormen Einfluss auf unser Leben, von der Bestimmung der Meeresgezeiten über die Pflanz- und Erntesaison bis hin zur weiblichen Fruchtbarkeit. Warum also nicht mit dieser mächtigen Naturgewalt in Kontakt treten? Sich mit dem Mond in Einklang zu bringen, wird Ihnen helfen, Ihre Stimmung zu verstehen und Ihr Leben im Einklang mit der Natur zu organisieren. Lassen Sie uns mehr über Mondphasen erfahren und wie Sie das Beste aus jedem Zyklus machen.

Neumond – Diese Phase hat großes Potenzial und es dreht sich alles darum, deine Träume zu manifestieren. Betrachten Sie es als den Beginn des Zyklus, wenn Sie die Samen pflanzen, um Ihre Bestrebungen wachsen zu lassen. Dies ist die Zeit, um Ihre Wünsche und Ziele zu reflektieren und aufzuschreiben, Ihre Vorsätze für den Monat zu erstellen und festzulegen und sich zu fragen: "Was möchte ich erreichen?" oder "Was sind meine Träume" und entscheiden Sie, welche Sie wirklich verwirklichen möchten.


Zunehmender Halbmond – Dies ist die Zeit, nach vorne zu drängen, Hoffnung und Kraft zu haben. Gehen Sie Ihre Wünsche oder Ziele durch und stellen Sie einen richtigen Plan auf, eine Liste mit den Schritten, die erforderlich sind, um ihn zu erreichen, und lassen Sie Ihre Magie wirken!


First Quarter Moon – Zeit, Ihren Plan in die Tat umzusetzen und Dinge zu verwirklichen! Es kann zu Herausforderungen kommen, also bleiben Sie stark und handeln Sie entsprechend.


Gibbous Moon - Mach einfach weiter! Passen Sie bei Bedarf Ihre Aktionen an, um auf Kurs zu bleiben und den Schwung beizubehalten. Die Dinge sollten sich zusammenfügen.


Vollmond - Der Vollmond ist der Gipfel, es ist die Make-or-Break-Zeit! Die Dinge haben sich aufgebaut und dies ist der Höhepunkt. Es ist an der Zeit, Ihre Errungenschaften zu feiern und Ihre Ergebnisse zu ernten. Wenn Sie Ihre Ziele nicht erreicht haben, machen Sie sich keine Sorgen, manche Ziele und Träume brauchen einfach mehr Zeit. Alle Ihre Emotionen werden an die Oberfläche steigen, also seien Sie sich dessen bewusst. Der Vollmond ist auch eine großartige Zeit, um alles loszulassen, was dir nicht mehr dient, um Vergebung und Dankbarkeit zu üben.


Abnehmender Gibbous – Dies ist der Moment, um zu atmen, zu akzeptieren und sich neu zu formieren. Wenn Ihre Ziele wahr werden, akzeptieren Sie sie und konsolidieren Sie sie, wenn nicht, analysieren Sie sie, um festzustellen, ob Sie etwas zurückhält. Seien Sie in dieser Phase sanft zu sich selbst, der Vollmond ist ein intensives Ereignis, also ist jetzt die Gelegenheit zum Aufladen.


Letztes Quartal – In diesem Stadium fühlen Sie sich vielleicht müde, aber geben Sie jetzt nicht auf, nehmen Sie die notwendigen Anpassungen vor und machen Sie einfach weiter. Werfen Sie einen Blick zurück, um zu sehen, wie viel Sie erreicht haben, um Sie zusätzlich zu motivieren.


Abnehmender Halbmond – Der Neumond erreicht fast seinen Höhepunkt und es ist eine großartige Gelegenheit für Heilung und Hingabe. Es gibt Dinge im Leben, die wir nicht einfach ändern können, und der Versuch, dagegen anzukämpfen, ist Energieverschwendung! Gönnen Sie sich also eine Auszeit und bereiten Sie sich auf die kommende Mondphase vor. Fang an zu träumen ;)



Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft